Berghaus Plaza Amsterdam Design-Phase

Standort: Amsterdam

Kunde: Round Hill Capital in Partnership mit Boelens de Gruyter

Oberfläche: 55.000 sqm

Aktivitäten: Design-Phase

Etwas außerhalb der Ringstraße A10 verwandelt sich das Gebiet um den Koningin Wilhelminaplein, bekannt als Ringzone West, derzeit in ein pulsierendes Wohn- und Arbeitsviertel mit immer engeren Verbindungen zum historischen Zentrum von Amsterdam.

Der Masterplan von KCAP Architects & Planners kombiniert Büroräume, neue Häuser und alle Arten von öffentlichen Einrichtungen, die der Nachbarschaft frische Energie verleihen. Durch den Neubau wird das Nutzvolumen über dem Boden von 33.000 auf 90.000 m2 erhöht. In der Zwischenzeit wird das Parken auf unterirdische Garagen beschränkt, wodurch Platz für einen öffentlichen Platz und viel Grün geschaffen wird, wobei alles durch Brücken und Gehwege verbunden ist.

MVSA Architects und Heyligers d+p haben gemeinsam zwei Wohntürme entworfen, die das großzügige „Topping“ des bestehenden Berghaus Plaza bilden, sowie einen Büroturm mit 11 Stockwerken, der auf der Ostseite der ursprünglichen Entwicklung stehen wird. Die Herausforderung für die Designer bestand darin, die Grundzüge des ursprünglichen Gebäudes, die auf dem Funktionalismus der 1960er Jahre basieren, beizubehalten und ihm ein frisches, zeitgemäßes Aussehen zu verleihen.