Bruna Amsterdam

Ort: Amsterdam

Kunde: Bruna

Fläche: 1.200 m2

Aktivitäten: Innenarchitektur, Konzeption bis Final Design / Technisches Design, Projektmanagement bis DO / TO, Ausschreibungsunterlagen,
Arbeitszeichnungen überprüfen.

Geliefert: März 2019

Mit Blick auf die Zukunft beschloss Bruna, den Hauptsitz von Houten nach Amsterdam zu verlegen.
Heyligers d + p wurde zunächst gebeten, einen geeigneten Standort für Bruna in Amsterdam zu finden.

Es handelt sich um 1 Etage mit einer Fläche von 1.200 qm. Der Boden hat zwei geschlossene Kerne und Fenster herum.

Heyligers d + p realisierte verschiedene Arbeitsformen, Beratungsräume, Vorratskammern, Poststellen und Archivräume. In Absprache mit dem Auftraggeber wurde die Wahl teils für einen offenen Arbeitsplatz und teils für separate Arbeitsräume getroffen.

Die Vielfalt an den Arbeitsplätzen in der offenen Büroetage wurde unter anderem durch die Verwendung von Telefonzellen, Konzentrationsplätzen, Arbeitsschutzarbeitsplätzen, Sitz- / Stehplätzen und Werkbänken sowie sogenannten Landeplätzen eingeführt. Auch Heyligers d + p hat versucht, auf engstem Raum für die Besprechungs- und Besprechungsräume möglichst viel Abwechslung zu bieten. Zum Beispiel gibt es Besprechungsräume in formeller Umgebung, ein „Wohnzimmer“ für informelle Besprechungen und verschiedene separate Besprechungstische auf den Arbeitsflächen, sowohl in sitzender als auch in stehender Höhe.

Fotografie Wouter van der Sar