RIPE NCC Amsterdam

Büro

Standort: Gebäude ‘de Oost’, Hauptbahnhof, Amsterdam

Umfang: 2.900 m2

Auftrag:  Innenarchitektur vom Entwurf bis zur Durchführung, Umweltgenehmigung, benötigte Dokumente, Arbeitszeichnungen, Begleitung der Durchführungsarbeiten, ästhetische Betreuung, Fertigstellung, Projektmanagement.

Fertigstellung: Dezember 2016



 

Design-Details

Um den 38 verschiedenen Nationalitäten, die bei RIPE NCC arbeiten, eine Basis zu bieten, hat Heyligers d+p einen Innenarchitekturentwurf für das Bürogebäude entwickelt: Basierend auf einer Reise durch die Kontinente Europa, Naher Osten und Asien. So entstand ein farbenfroher, geschlungener Pfad durch alle Etagen. Mit Hilfe von Glasflächen und einer zentralen Treppe sind alle Abteilungen miteinander verbunden.

Ripe-Amsterdam-Interieur-Heyligers-13

Ripe-Amsterdam-Interieur-Heyligers-Vloerafwerking-01

Entlang des Pfades sind alle zentralen Funktionen untergebracht. Dieses Büro bietet Raum für Besprechungszimmer mit verschiebbaren Wänden, einem Trainingscenter, einer Kaffeebar, einem Restaurant, Telefonzonen und einem Relaxraum.


 
Klicken Sie hier für einen Fotobericht der Bauphase

Fotograf: Wouter van der Sar